Hase á la Maileg

Kennt ihr die süßen Hasen von Maileg? Das erste mal habe ich diese in Stockholm gesehen und war sofort in sie verliebt, allerdings hat der Preis mich auch ganz schön umgehauen und mein Mann hätte mich für verrückt erklärt, wenn ich mir ein Stofftier für 80€ gekauft hätte. Ich nahm mir einfach vor, mir irgendwann mal selbst einen Hasen zu nähen. Zu Weihnachten begann dann der Tilda Wahnsinn bei uns. Unser Schwedenmädchen wollte unbedingt eine Tilda haben und so fing ich an und nähte, eine Tilda, noch eine Tilda, Tilda Affen, Tilda Hasen…

und der Hase á la Maileg rückte immer weiter in die Ferne. Vor ein paar Wochen nun aber, habe ich Omas altes Bauernleinen neu entdeckt. Uralt, aber mehr verrate ich darüber nicht, weil ich noch ausführlich berichten werde. Ich wusste sofort, dass ich daraus einen Hasen nähen werde, in ganz groß und nur für mich. Um genauer zu sein, ist es eine Häsin geworden und ich habe sie auf den Namen ‚Lisbeth‘ getauft, nach der Oma, die so lieb war mir ihre Aussteuer zu überlassen, damit ich mal etwas schönes daraus nähe 🙂

DSC_0312 (2)

Hase1

Hase2

6

2.JPG

Heute ist Donnerstag und ich habe  endlich mal etwas nur für mich genäht 🙂 also, ab auf ‚Rums‚ damit

Advertisements

5 Kommentare zu „Hase á la Maileg

  1. So ging es mir auch….die Maileg Hasen waren mir auch zu teuer und deshalb hab ich dieses Jahr kurz vor Ostern einen Hasen Jungen genäht. Einen Namen hat er allerdings noch nicht.

    LG Maria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s